logo

Zeitmessung

Alle Starter erhalten einen SAS-Einwegchip, der am Schuh eingeschnürt bzw. befestigt wird. Die Betreuung übernimmt SAS-Zeitmesssysteme GmbH SAS-Zeitmesssysteme.

Wichtig: bitte den Chip nicht am Oberkörper oder anderen Körperteilen anbringen oder mitführen, da sonst auf Grund des zu großen Abstands zur Zeitmatte die Signalübertragung nicht mehr möglich ist.

Nettozeitnahme: Die individuelle Laufzeit wird erst ab Überlaufen der Matte gestartet, Ausnahme: Top TEN der Männer und Top FIVE der Frauen, hier gilt der Startschuss.

Große Verlosungsaktion: Der SAS-Einwegchip kann von den Läufern, die durchs Ziel gelaufen sind, an der gekennzeichneten Losbox abgegeben werden: er dient als Los für die geplante Tombola.