logo

Tipps für hohe Temperaturen

Generell gilt: Bereits den ganzen Tag über viel trinken.

Vor dem Start: Manche Körperpartien nass machen; vor allem den Kopf! Auch zu empfehlen: Laufmütze aufsetzen oder Laufshirt anfeuchten oder an den zwei Verpflegungsstellen nass machen.

Während des Laufs: Deutlich langsamer loslaufen als bei niedrigen Temperaturen, das gilt vor allem für Hobbyläufer. Unterwegs bitte an den zwei Verpflegungsstellen viel trinken und eventuell Getränke mitführen oder sich zusätzlich privat verpflegen lassen.

Nach dem Lauf: Am Ende der 100m-Sprintbahn gibt es direkt nach dem Ziel-Bogen einen Getränkestand mit Erfrischungsgetränken: alkoholfreies Hefeweizen und andere nicht alkoholische Getränke. Bitte auch im Zielbereich reichlich trinken!